Wie erhöht der Mann seine Attraktivität gegenüber Frauen?

Wie wird der Mann für das weibliche Geschlecht attraktiver? Das fragen sich bestimmt nicht gerade wenige Männer. Aber was kann man nun tun um begehrter zu werden? Es gibt Bücher die vieles versprechen, aber leider nur wenig halten. Hier möchten wir euch einige Wege aufzeigen, wie der Mann seine Attraktivität steigern kann.
Der Mann sollte bei diesen Tipps allerdings nicht vergessen, wer er selbst ist... Man sollte sich nicht grundlegend ändern, nur um bei Frauen attraktiver zu wirken!

Der Mann muss ehrlich sein. Bekommen Frauen mit, das ein Mann lügt ist es meistens schon zu spät. Denn nur ehrliche Männer können auch treue Partner sein. Trotzdem bedarf es in einigen Situation eventuell auch Notlügen. Wenn es zum Beispiel um die Frisur, das Kleid oder ähnliches geht. Sagt der Mann seine Meinung und ist dies nicht dieselbe wie die der Frau, kann es als Folge ein böses Ende haben.

Männer müssen humorvoll sein und die Frau zum Lachen bringen können. Miesepeter, Pessimisten sind nicht gefragt. Frauen wollen nicht auch noch in ihrer Beziehung gestresst werden durch negative Gedanken. Heitere Partner stehen für einen Menschen mit einem ausgeglichenen Leben. Also diejenigen die auch Sicherheiten bieten können. Auch hier gilt wieder alles wohl zu dosieren. Ein Pausenclown oder Suppenkasper hat nur im Zirkus Erfolg.

Der Mann muss zuhören und verstehen können. Männer die bei Gesprächen mit Frauen einschlafen oder nur körperlich anwesend sind, sind ein Gräuel für Frauen. Sie wollen erzählen, reden, lästern... und das nicht mit dem Sofa oder der Wand. Der Mann muss Interesse an ihr und ihrem Leben zeigen. Somit zeigt er ihr, das sie etwas besonderes ist und nicht nur eine 08/15 Frau.

Treue in Beziehungen wirdeals ganz wichtig eingeschätzt und bewertet. Ist der Mann als Bettenhüpfer bekannt wird er sicherlich nicht ohne weiteres eine Frau für eine feste Beziehung finden. Sie wird es sich 3 mal überlegen mit ihm eine Partnerschaft einzugehen. Treue fängt auch schon damit an Verabredungen einzuhalten und nicht kurzfristig abzusagen, oder ihr beiseite zu stehen, wenn sie Hilfe, Rate und Geborgenheit braucht.

Frauen sehnen sich nach Zärtlichkeiten und Geborgenheit. Der Mann soll sie vor allem bösen beschützen. Die Umwelt ist schon feindlich genug, und erst die Arbeitskollegen... da braucht man zu Hause jemanden mit Gefühlen. Kleine Zärtlichkeiten schätzen die meisten Frauen mehr als den reinen Sex!

Männer müssen um die Frauen kämpfen. Sie wollen erobert werden. Wenn ein Mann gleich aufgibt bedeutet das meistens, das er es nicht ernst gemeint hat und auch im Leben nichts zustande bringt, weil er einfach nichts durchhält. Dies gilt aber nicht nur bei Eroberungen, sondern auch in geschäftlichen und anderen privaten Dingen.