Sich endlich aus der Singlefalle befreien und sein Glück finden

Allein zu leben, hat einige Vorteile. Man kann tun und lassen, was man will und braucht sich mit niemandem abzustimmen. Außerdem individualisiert sich die moderne Welt heute immer mehr und eine Beziehung ist auch gesellschaftlich nicht mehr zwingend erforderlich. Trotzdem regt sich bei fast jedem Single früher oder später der Wunsch nach einer neuen Partnerschaft. Denn vieles macht zu zweit einfach mehr Spaß.

Mit sich zufrieden sein und die Vergangenheit abschließen

Selbst wenn man längere Zeit alleine war, heißt das noch lange nicht, dass man deshalb beziehungsunfähig sei. Vielleicht ist man bis jetzt einfach nicht auf den richtigen Menschen getroffen oder, was wahrscheinlicher ist, man hat die zahlreichen Möglichkeiten, neue Leute kennenzulernen einfach zu wenig genutzt. Bis man den passenden Partner gefunden hat, sollte man trotzdem die aktuelle Situation einfach annehmen und versuchen, sie so schön wie möglich zu gestalten. Wer aktiv und glücklich mit sich selbst ist, strahlt das auch aus und eine innere Zufriedenheit ist in jedem Fall die beste Voraussetzung für eine neue Liebe. Es gibt aber auch viele Langzeitsingles, die ihre Vergangenheit, also frühere Beziehungen einfach noch nicht verarbeitet haben und sich dadurch selbst blockieren. Nur wenn man mit seinem Herzen tatsächlich frei ist, kann man sich auch auf eine neue Partnerschaft einlassen.

Nicht abwarten, sondern offen auf Leute zugehen

Das wichtigste für eine erfolgreiche Partnersuche ist es, Leute kennenzulernen und nicht darauf zu warten, dass sich das Singledasein von ganz alleine irgendwann erledigen wird. Gerade im Sommer kann man überall neue Bekanntschaften schließen wie etwa in Bars, Cafés, Biergärten oder im Freibad. Auch eine Anmeldung in einem Sportstudio kann sehr hilfreich sein. Sich sportlich zu betätigen kommt sowohl dem Körper als auch der Seele zugute und vielleicht trainiert der Traumpartner gleich am Fitnessgerät nebenan. Wenn man kunst- und kulturinteressiert ist, kann man auch Museen, Vernissagen oder Konzerte besuchen und trifft dort auf Menschen mit ähnlichen Vorlieben.

Auch schüchterne Personen können Kontakte knüpfen

Trotz der vielen Gelegenheiten erfordert es immer einigen Mut, eine fremde Person direkt anzusprechen. Wer dafür zu schüchtern ist, kann sich auch online in einem seriösen Dating-Portal auf Partnersuche begeben. Das ist unkompliziert und modern und besonders für Alleinerziehende, die wegen der Betreuung ihrer Kinder wenig Gelegenheit zum Ausgehen haben, eine gute Möglichkeit jemanden kennenzulernen. Bequem von zu Hause aus kann man in den Profilen der anderen Nutzer stöbern. Dort findet man schon die Charaktereigenschaften und Interessen der jeweiligen Person, also Dinge, die wichtig für eine Beziehung sind und die man sonst erst in Gesprächen mühsam herausfinden müsste. Wer im Internet möglichst bald Erfolg haben will, sollte selbst aktiv sein und nicht abwarten, bis man gefunden wird. Hat man ein interessantes Profil ausfindig gemacht, schreibt man denjenigen einfach an und stellt einen ersten Kontakt her. Man sollte dazu aber keine Standardnachricht schicken, sondern einen individuellen Text, der echtes Interesse zeigt. Dadurch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit eine nette Antwort zu bekommen. Hat man einige E-Mails ausgetauscht, kann man auch miteinander telefonieren. Denn durch ein persönliches Gespräch lässt sich besser beurteilen, ob beiderseits Sympathie vorhanden ist. Wenn dem so ist, sollte man ein Date vorschlagen, aber seine Erwartungen dabei nicht allzu hoch setzen. Zunächst geht es nur darum, einen Menschen näher kennenzulernen. Alles Weitere wird sich von selbst ergeben.