Flirtgespräche

Es ist geschafft, der Mann sitzt vor dem schönen Engel und die Frau neben den stattlichen Hünen. Aber es fehlt der Gesprächsstoff und beide versuchen krampfhaft ein Gesprächsthema anzufangen, nur damit der andere nicht wegläuft. Aber was nur... ? Da wollen wir helfen. Achten Sie was um sich herum passiert. Ist der Kellner unhöflich, meckern sich welche an, küsst sich ein Paar... Sprechen Sie darüber, wenn Sie nichts anderes finden. Aber keine tiefgreifenden Ausschweifungen, das kommt nicht gut an. Gehen Sie auf die Musik ein, die gerade läuft und verknüpfen Sie es mit ihrer Lieblingsmusik. Da wäre schon das erste Thema. Sitzt man in einem Restaurant kann man über das Essen reden und so den Faden immer weiter spinnen. Fährt man gerade, kann man in dem man das Gespräch auf bestimmte Dinge (Wälder, Berge, Sehenswürdigkeiten...) lenkt an Urlaube und Freizeitmöglichkeiten anknüpfen. Bewundern Sie die Kleidung des anderen und gehen Sie auch auf ihren eigenen Geschmack ein. Es gibt viele Dinge über die man am Anfang sprechen kann. Man braucht nur den richtigen Anstoß. Schauen Sie sich um. Gesprächsstoff gibt es viel, man muss ihn nur entdecken und zu nutzen wissen. Handys, Autos, Freizeit, Arbeit, Zigaretten, Lieblingsgetränke, Kino, Hobbys... all das kann man bereden und bequatschen. Wichtig ist keine großen Pausen zu machen, das schafft nur unnötig viel Freiraum und Leere, die zu Langeweile und einem unangenehmen Gefühl führen kann. Wichtig ist, niemals den anderen an die Wand zu reden oder stumm da zu hocken und nichts heraus zu bringen. So wird garantiert jeder Flirt abgeblockt.