Deine Liebesgeschichte 61





Es gibt da einen Jungen ( so fangen alle guten Geschichten an :) ) und ich 'kenne' ihn jetzt schon ein einhalb Jahre. Wieso ich 'kenne' unter Anführungsstriche gesetzt hab, hat folgenden Grund:
Ich hab noch nie ein Wort mit ihm geredet!

Angefangen hat alles, als ich ihn das erste Mal sah und ich gedacht habe: Den muss ich haben(was sehr untypisch für mich ist)!
Er hat mich jedoch gar nicht bemerkt und da ich ihn WEIT außer meiner Reichweite einschätzte versuchte ich ihn auch gleich wieder zu vergessen.
Bis zu dem bedeutungsschweren Tag, an dem ich am Bahnhof auf eine Freundin wartete und er sich plötzlich ungefähr 4m weiter weg vor mich hinstellte und mir andauernd Blicke zuwarf ( bei denen er sich auch ganz offensichtlich umdrehte)!
Ich war natürlich vollkommen verwirrt und wusste nicht, was ich jetzt (bezüglich ihm) tun sollte.
Nun ja, so geht das jetzt schon ein Jahr! Ich warte 'zufällig' am Bahnhof und er geht jeden morgen auf dem Weg zu seiner Schule(die gleich gegenüber meiner liegt) an mir vorbei. Währenddessen werfen wir uns unentwegt Blicke zu, aber das wars dann auch wieder.Manchmal treffe ich ihn im Bus und dann setzt er sich auch immer ganz unauffällig einen Sitz vor oder hinter mich bzw. wirft er mir manchmal sogar flüchtige Blicke zu.
Ich hab natürlich meinen Freundinnen davon erzählt und die zwangen mich ab diesem Zeitpunkt dauernd, ihn endlich anzusprechen.
Aber es ging einfach nicht. Versteht mich nicht falsch, ich war immer unglaublich motiviert, aber sobald ich ihn dann wieder erblickt habe, schnürte es mir meine Brust zusammen, sodass ich nicht atmen konnte und ich bekam wie immer ganz weiche Knie.
Irgendwann hatte meine Freundin genug und sie nahm den Zettel mit meiner Nummer oben(den ICH ihm eigentlich geben sollte/wollte), lief meinem ER damit nach und gab ihn ihm in meinem Namen.
Bis heute hat er nicht angerufen(ist jetzt einige Wochen her).
Ich persönlich vermute, dass er einfach nicht verstanden hat, von wem dieser Zettel war, doch natürlich bin ich jetzt wieder völlig unsicher und weiß nicht was ich denken soll.
Jetzt sind Ferien und ob ich es aushalte 2 Monate zu warten um ihn wieder zu sehen und ENDLICH anzusprechen - denn ich bin mittlerweile schon so entschlossen verzweifelt, dass ich es bei der nächsten Gelegenheit wirklich machen will - kann ich nicht sagen.






Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen: