Deine Liebesgeschichte 317





Hi! Ich bin anne M.
Irh wollt meine Liebesgeschichte lesen???fehlgeschlagen. ich hab eigentlich noch garkeine liebesgeschichte.
ich bin 14 jahre alt und viele meiner freundinnen , die um weites nicht so attraktiv sind wie ich , hatten schon eine richtig feste beziehung. deshalb hatte ich schon mehrmals behauptet, einen freund gehabt zu haben, etwas ernstes.....
ich sage euch was: es bringt garnichts!!!
immer tiefer hatte ich mich in den mist geritten. und dann nach 2 wochen der endlosen lügerei hab ich überall rumerzählt, es wäre schluss!
mehrmals habe ich solche aktionen gebracht. und es hat mir garnichts geholfen, denn was andere von euch halten, ist in einem gewissen grad egal. sagt niemals ihr hättet schon was festes gehabt, wenn es nicht so war. ich habs gemacht und erfahrener bin ich davon auch nicht geworden.... nun ja, auf jeden fall hatte ich es immer noch nicht aufgegeben, das gerücht zu verbreiten, erfahren zu sein. doch irgendwann wollte ich auch eine bestätigung für mich haben. ich nahm an einem frankreich austausch teil. es war total lächerlich, denn dieser austausch dauerte nbur eine woche. dort lernte ich viktor kennen...wenn man das so sagen kann, denn ich bin nicht gerade eine französischleuchte...eigentlich haben wir nie miteinander gesprochen....es war total abartig, denn für mich hatte das ganze ein händchenhaltenniveau doch er wollte mehr, also kam er mir zu nah, ich rastete aus und machte schluss, wenn man bei einer solchen 'beziehung' überhaupt schluss machen kann. 4 monate später lernte ich auf einer segelfreizeit alex J. kennen. wir flirteten, fummelten im geringst möglichen maß und sagten mal schauen was daraus wird. es hätte wirklich was werden können, denn er wohnte im nebenort meiner kernstadt und er liebte mich aus tiestem herzen und wir gingen auch noch auf die selbe schule...eigentlcih wäre es perfekt gewesen...doch dann hatte eine meiner klassenkamaradinnen die auch in dieser freizeit war überall erzählt, wir wären zusammen und es hatte sich bereits jeder ein bild von alex gemacht. er macht optisch nähmlich nicht allzuviel her. und dann wars das dann auch schon wieder denn egal...ich musste ihm nur eien blick zuwerfen und meine beste freundin war angewidert. es war schrecklich. aus diesem grund hatten alex und ich einen fürchterlichen streit. das wars dann. 2 monate später kamen die franzosen für eine wohe zu uns. doch ich hütete mich davor, viktor auch nur anzusehen. was hätte ich denn bitte auch anderes machen sollen.
nun ja, so waren meine bisherigen 'liebesgeschichten', wenn man sie so nennen darf.

liebe grüße, anne






Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen: