Deine Liebesgeschichte 233





tja also ich hab einen 18-jährigen bruder! wir verstehn uns nich besonders gut, aber der vorteil an ihm ist, ist dass er echt süße jungs mit nach hause bringt!! So wie meinen heutigen freund felix. tha mein bruder brachte ihn zu uns nach hause uund stellte ihn mir vor. mich hat ganz kitschig sofort der blitz getroffen. ich war ganz verlegen. konnte meinen blick nicht von ihm abwenden. er grinste immer nur. ich war mir ganz sicher, dass er bemerkte, dass er mir gefiel. er ist so ein typ junge, der sehr gut bei mädels ankommt (und das auch weiß). naja wir kamen dann so ins gespräch und er erzählte ganz viel von sich und hat mich viele dinge gefragt. er war echt lustig und total charmant. dann musste er los. er nahm meine hand und gab mir einen zettel. dann lächelte er frech und ging. ich las den zettel und darauf stand seine nummer und der satz 'ich würde dich gern wiedersehen. - es liegt bei dir'
ich war etwas verwirrt und wusste nicht ob und wann ich ihn anrufen sollte.
ich beschloss ihn zappeln zu lassen und erst mal nicht anzurufen. es fiel mir schwer, weil ich die ganze zeit an ihn denken musste, aber ich hielt durch und als es 3 tage später an der tür klingelte stand er vor mir und hielt mir eine weiße rose (meine lieblingsblume)vo die nase. ich war überrascht und bat ihn rein. wir unterhielten uns wieder ewig und ich wusste ER IST ES!!!! aber ich bin ein 'schwieriger' mensch und mir fällt es schwer zu vertrauen. ich war mir sicher, dass er eh nichts von mir wolle. als ich ihn fragte auf welche schule er geht senkte er den blick uns erzählte, dass er auf ein fußballinternat in mönchengladbach geht. (ich wohne in einer kleinstadt bei mannheim. also sehr weit weg). er war nur in der stadt um seine eltern zu besuchen, die hier wohnen. ich tat so als wäre mir das egal und wir unterhielten uns weiter. dann gingen wir spazieren und irgendwie kam es dann zu einem kuss. eigentlich wollte ich es nicht, weil ich angst hatte mich in jemanden zu verlieben der schon in drei wochen wieder hunderte kilometer weit von mir weg ist. er schien meine gedanken lesen zu können und sprach mich darauf an. wi runterhielten uns lange darüber, ob es sinnvoll wäre, wenn wir eine beziehung eingingen. wir haben entschlossen uns zeit zu lassen. wir verbrachten in den 3 wochen, die er noch in der stadt war jeden tag zusammen verbracht. wir sind total verliebt!!!! er ist inzwischen u 21 nationalspieler und kommt mich oft besuchen oder ich ihn. und ich bin jetz ne waschechte spielerfrau!!!!!!!! :-)






Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen: