Vorurteile gegenüber Homosexualität

Kein Thema wird so oft diskutiert und bei keinem Thema gibt es so viele gegensätzliche Meinungen, Standpunkte und Vorurteile als bei Homosexualität.

* Homosexualität ist nicht ansteckend.
* Es ist keine Krankheit die behandelt werden muss, oder sind Linkshänder oder Glatzköpfige oder Dumme/Schlaue krank?
* Wenn Gott es nicht will und sie in der Hölle landen, warum lässt er so was dann zu?
* Homosexuelle sind ganz normale Menschen wie du und ich.
* Sie versuchen nicht jeden umzudrehen und ins Bett zu bekommen.
* Sie pflegen sich in den meisten Fällen mehr als Heterosexuelle.
* Lesben hassen keine Männer und Schwule hassen keine Frauen.
* Lesben sind so geworden, weil sie Frauen lieben und nicht weil sie den falschen Mann hatten.
* Adoptierte Kinder von Homosexuellen werden deshalb nicht schwul oder lesbisch.
* Die homosexuelle Szene ist nicht Aids verseucht. Sehr viele nehmen Kondome zum Schutz.
* Der Sex ist nicht unnormal. Sind Frauen unnormal die Po-Sex haben oder sich ihre Vagina lecken lassen?
* Homosexuelle sind keine Gefahr für Kinder. In den überwiegenden Fällen werden Mädchen missbraucht und die Täter sind meistens heterosexuell.
* Sie stellen keine Gefahr für die Sicherheit dar, da Homosexuelle und Normalos genauso viele Verbrechen verüben.
* Warum sollten Schwule keine richtigen Männer sein und lesbische Frauen keine richtigen Frauen. Sie machen genau das Gleiche wie Normalos. Sie sind nur sexuell anders "ausgerichtet".

Jeder hat zu diesem Thema seine eigene Meinung und alle sollen gelten, aber vielleicht sollten wir alle ein wenig toleranter miteinander umgehen.