Die größten Sexfehler im Bett beim Mann

Die größten Sexfehler, die der Mann im Bett vollbringen kann, finden Sie hier zusammengestellt. Zwar denken viele Männer, dass sie der unwiderstehliche und bestimmt Beste in der Kiste sind, machen aber doch typische Fehler, auf die die meisten Frauen überhaupt nicht stehen und die Männer dann eher wie eine „Niete im Bett“ aussehen lassen.

Kurzer, harter Sex

Vielleicht für zwischendurch einmal, wenn gerade wenig Zeit ist, erweist sich ein Quickie als gelungene Abwechslung. Allerdings immer nur kurzen Sex, ohne schönes Vorspiel, ohne Schmusen und ohne Austausch von Zärtlichkeit ist für die meisten Frauen ein absolutes „NoGo“.

Zu tiefe Zungenküsse

Sie brauchen bei einem Zungenkuss ihre Zunge nicht bis in den Rachen der Frau schieben, nicht dass diese noch einen Hustenanfall oder gar einen Würgereiz bekommt. Erkunden Sie lieber die verschiedenen Zonen des Mundes und lassen beide Zungen miteinander tanzen.

Brüste nicht mit Knetmasse verwechseln

Zwar mögen es die meisten Frauen, wenn ihre Brüste massiert werden, aber bitte verwechseln Sie die Brüste nicht mit Knetmasse, mit denen Kinder gerne verschiedene Sachen bauen. Die Brust ist sehr empfindlich und muss nicht mit aller Gewalt durchgeknetet werden.

Aus den Brustwarzen kommt keine Milch

Sie müssen nicht wie verrückt an den Brustwarzen der Frau, die übrigens noch deutlich empfindlicher als die Brüste sind, saugen oder gar reinbeißen. Milch kommt aus den Brustwarzen erst dann, wenn ein Kind geboren ist…

Ansonsten hilft eigentlich der folgende, wichtigste Tipp am meisten: Reden Sie mir ihrer Partnerin über ihre Wünsche und Bedürfnisse. Nur wer weiß, was sein Partner sich wünscht, kann diesen auch im Bett ohne schlimme Sexfehler glücklich machen! Probieren Sie gerne auch neue Praktiken aus, wenn das Gegenüber sich allerdings dann nicht wirklich wohlfühlt dabei, sollten Sie es aber auch einfach bei diesem einen Versuch belassen, nicht dass ihre Partnerin später sagt, sie seien eine „Niete“ im Bett!