Lustlosigkeit im Bett beim Mann

Nicht nur Frauen können an Lustlosigkeit im Bett leiden, sondern auch Männer! Männer? Die wollen und können doch immer! Nein! Wenn der kleine und der große Mann nicht mehr so will wie er soll, fehlt das Verlangen nach dem Sex, der körperlichen Liebe. Ausdruck der fehlenden Lust des Mannes am Sex können vorzeitige Orgasmen und Störungen der Erektion sein. Die Auslöser sind wie bei Frauen entweder körperlicher oder seelischer Natur und können sehr vielfältig sein.

Körperliche Ursachen

Hormonelle Abweichungen, Schädigungen durch Alkohol, Medikamente, Drogen und durch das Rauchen. Erkrankungen der Leber, Nieren und andere chronische Erkrankungen können ebenso eine Rolle spielen.

Seelische Ursachen

Neben den körperlichen Ursachen können auch Probleme auf der Arbeit und in der Beziehung die Lustlosigkeit beim Mann „fördern“. Ebenso natürlich auch Depressionen, eintöniger Sex, zu wenig Zeit, Stress und Ängste zu versagen.

Lustlosigkeit beseitigen

Um das Problem der Lustlosigkeit im Bett zu lösen, sollte man sich ihm stellen, mit dem Partner reden, sowie einen Facharzt konsultieren. Dieser muss dann die Ursachen des Problems finden und eingrenzen. Je nach vorhandener Ursache werden dann unterschiedliche Therapien durchgeführt. Sollten seelische Gründe der Auslöser der Unlust sein, muss man diese ergründen und versuchen eine Lösung zu finden. Wichtig ist dabei die Partnerin mit einzubeziehen. Bei körperlichen Ursachen kann zumeist durch Medikamente Abhilfe geschaffen werden, seelische Ursachen sind am besten durch Gespräche mit dem Partner zu lösen. Vielleicht müssen Sie sich einfach einen neuen Arbeitsplatz suchen, wenn die Probleme im Bett durch die Arbeit verursacht werden.
Was auch immer die Ursache ist und egal was für eine Therapie eingeschlagen wird, beide Partner sollten daran beteiligt sein (zumindest durch gemeinsame Gespräche), da es beide gleich viel angeht. Wenn der Mann nicht will/kann leidet die Frau darunter und umgekehrt ebenso. Und wer will schon eine sonst intakte Beziehung, wenn es beim Thema Sex überhaupt nicht mehr funktioniert?