Wenn Liebespaare nerven

Ist es euch auch schon so ergangen? - Ihr habt eine beste Freundin oder einen besten Freund, seid oft zusammen, helft euch und macht alles was beste Freunde machen und dann plötzlich... Hat sie/er einen Partner. Jetzt tritt man erst einmal in die zweite Garnitur zurück. Es ist ja verständlich. Die zwei sind frisch verliebt und wollen gemeinsam viel Zeit miteinander verbringen. Plötzlich hören die alltäglichen Treffen und das Gackern über andere auf. Man sieht sich nur noch selten. Wenn man sich aber trotzdem mal trifft, dann... erkennt man den Freund oder die Freundin gar nicht wieder. Es wird ständig geknutscht, Händchen gehalten, das Glück allen gezeigt und das jedes mal! Das Liebespaar vergisst alles um sich herum und lässt die Freunde und Bekannte mehr oder weniger alleine stehen. Nach und nach zieht man sich dann von diesem verliebten Paar zurück, weil man sich wie das fünfte Rad am Wagen fühlt und vielleicht auch ist. Natürlich nicht von heute auf morgen. Dies ist ein schleichender Prozess. Was nützt es wenn man mal eingeladen wird was zu machen und dann hockt man da die ganze Zeit herum, während die beiden sich küssen? Sollte das Ganze dann schließlich so weit getrieben werden, das die Freundschaft darunter leidet und sich einer der Freund immer mehr zurückzieht und "entfernt", hat das auch Auswirkungen auf das Liebespaar.

Jeder Mensch braucht seinen Freiraum zum Leben. Man kann nicht immer aufeinander hocken. Man braucht Freunde, mit denen man sich unterhalten kann, Probleme ansprechen kann und die einem bei Kummer trösten bzw. Ratschläge und Tipps geben können. Genau das ist es, was jeder Mensch braucht. Den Halt in der Beziehung und einen zweiten Rettungsanker bei den Freunden. Was nützt es wenn es Streit in der Beziehung gibt und man hat niemanden mehr zum Hilfe suchen? Was bringt es, wenn man schon regelrecht anfängt seine Umgebung mit seinem Liebesgesäusel zu nerven und dabei die anderen (z.B. Singlefreunde) vor den Kopf zu stoßen. Kann man da auf Dauer noch Hilfe erwarten?

Man muss die richtige Mitte finden. Keiner braucht seine Liebe zu verstecken, aber man sollte es auch nicht übertreiben und sich stets und ständig verliebt in die Augen zu schauen, während man Händchen hält. Oder würdet ihr gerne einen ganzen Abend einem verliebten Paar beim Küssen zu schauen und so gut wie aus allen Gesprächen ausgeschlossen sein.