Wenn der Schatz vergeben ist

Unsterblich verliebt in einen Menschen und dann ist sie/er schon vergeben? Soll man jetzt den Kopf in den Sand stecken und sich mit seinem Kummer in ein dunkles Kämmerchen verziehen? Als erstes braucht man Gewissheit, wie er oder sie über einen selbst denkt, wie sehr er/sie in den Partner verliebt ist, wie lang die Beziehung schon andauert und wie die bisherigen Beziehungen verlaufen sind. Sollten die bisherigen Beziehungen der Person, die schon vergeben ist, meist von kurzer Dauer (kleiner 6 Monate) gewesen sein, so muss man nicht allzuschnell handeln, die Möglichkeit, dass auch diese Beziehung nicht allzulange währt, ist deutlich höher, als wie wenn er/sie immer längere Beziehungen hatte.
Am Verhalten, an Gesten oder durch Freunde kann man erkennen und erfahren wie diese Person zu einem selbst steht und man kann alle anderen Informationen bekommen. Sollte ihre oder seine Einstellung sehr positiv zu einem sein und alle anderen Vorraussetzungen auch günstig sein, dann muss man sich als nächstes überlegen, ob man wirklich in eine andere Beziehung hineinfunken will. Wie würde es euch gehen, wenn so etwas passiert? Aber manchmal ist die Liebe und Zuneigung stärker als solche Gedanken.

Wenn man sich näher kennen lernt bzw. nach längerem Kennen sich näher kommt und plötzlich die oder der Geliebte ist, dann hat man ein kleines Ziel schon einmal erreicht. Aber damit zufrieden geben? Solange man nur eine Affäre ist, wird man nie die erste Person in ihrem/seinem Leben sein. Irgendwann kann es auch zur Gewohnheit werden. Man macht sich Hoffnung auf die große Liebe, wird aber nur noch als Spass und Vergnügen für zwischendurch angesehen. Man muss ein Ultimatum setzen, auch wenn die Gefahr besteht das sie oder er nein sagt und alles vorbei ist. Aber wer will denn schon ewig Nummer 2 bleiben? Natürlich sollte man eine gewisse Zeit einräumen, aber es sollte nicht so werden, das der Entscheidungsfindungsprozess sich ewig hinzieht. Das bedeutet meistens das man nur Nummer 2 bleiben soll, aber sie/er es sich nicht traut zu sagen. Dann sollte man schleunigst die Reißleine ziehen, denn es hat keinen Sinn mehr dem Traum hinterher zu laufen. Es wird nichts bringen.

Egal wie es ausgeht, bedenkt dabei immer wie ihr euch fühlen würdet, wenn euer Schatz eine Affäre hat!