Wenn der Mann anderen Frauen hinterher schaut

Schaut ihr Mann oder ihr Freund auch ständig anderen Röcken hinterher? Dann ist das zwar ärgerlich, aber man muss als Frau auch dieses Verhalten differenzieren können. Es gibt einmal die notorischen Fremdschauer, diese Gattung Mann ist für eine Frau nur schwer zu ertragen, besonders wenn diese es immer in ihrem Beisein machen. Dass dies die Frau sehr belastet und die Beziehung sogar gefährden kann, sehen sie meist nicht. In diesem Fall hilft als erstes darüber zu sprechen, denn mit einem Gespräch können Sie ihrem Schatz relativ einfach und unkompliziert sagen, dass sie nicht wünschen, dass er anderen Frauen hinterherschaut.. Sollte dies nicht fruchten muss man mit Konsequenzen drohen oder gegebenenfalls das gleiche machen. Sollte der Mann dann böse reagieren, kann man ihn auf sein eigenes Verhalten hinweisen. Ob es aber etwas bei ihm ändert steht auf einem anderen Blatt. Dann gibt es noch die Männer, die ab und zu mal nach anderen Frauen schauen. Eigentlich ist das auch nur ein ganz normales Verhalten. Denn wer schaut sich nicht schöne Menschen an??? Welche Frau hat nicht schon einmal einem schönen, attraktiven Mann hinterher geschaut? Das einzige Problem daran ist, das Männer das meistens plumper und offensichtlicher als Frauen machen. In diesem Fall sollte man keinen Streit suchen, denn man kann ja niemanden verbieten andere anzuschauen. Das könnte sogar dazu führen, das man(n) sich eingeengt vorkommt und mit der Zeit ein Gefühl von fehlender Freiheit entwickelt... Bleiben Sie also locker wenn er mal(!) woanders hinschaut und nicht immer Sie im Blickfeld hat, solange es sich in Grenzen hält! Ein Fremdschauen bedeutet ja nicht gleich Fremdgehen! Und wie heißt ein schönes Sprichwort doch gleich: „Appetit holen darf man sich, gegessen wird allerdings zu Hause!“. In diesem Sinne, seien Sie nicht zu streng mit ihrem Mann, erst wenn es notorisch wird sollten Sie sich ernsthafte Gedanken darüber machen!