Was bindet Partner aneinander?

Was bindet Menschen, die eine Beziehung führen, aneinander? Das kann man so nicht sagen, man muss es unterteilen nach der Phase der Beziehung, in der sich die Personen zur Zeit befinden. Am Anfang, in der ersten Phase, bindet einen das Gefühl von Verliebtheit an den Partner. Die Schmetterlinge im Bauch lassen einen gar nicht schlafen. Jetzt hat man einen Schatz gefunden, der einen liebt und schön aussieht und noch vieles mehr... . Man könnte die ganze Welt einreissen und alles für ihn oder sie machen. Später, wenn das Gefühl der Verliebtheit der eigentlichen Liebe gewichen ist, ist das genau der Grund, der einen an den Partner bindet. Was ist stärker als die Liebe? Nichts und niemand kann die zwei trennen, wenn sie ineinander verliebt sind. Das Gefühl, das man etwas neues gefunden hat, ist zwar dem Alltag gewichen und die Schmetterlinge sind auch nicht mehr ganz so lebhaft, dafür sind es aber große Schmetterlinge. Die Liebe ist gefestigt, man möchte sein Leben mit dem anderen teilen und ihn/sie nie wieder hergeben. Nach vielen Jahren kann es sein, das die Liebe dem Alltag weicht. Obwohl man den Partner vielleicht nicht mehr hundertprozentig liebt, sondern eher ein Gefühl von Freundschaft zu ihm aufgebaut hat, bleibt man bei ihm. Man weiss was man an ihm hat. Jetzt noch mal einen neuen Partner suchen? Vielleicht findet man ja gar keinen mehr? Um das zu verhindern müsst ihr die Beziehung immer wieder auffrischen und sie nicht zu eintönig werden lassen. Schaut euch auch dazu das Thema Beziehungstipps an. Wenn die Beziehung aber kriselt und es nicht mehr so läuft wie es sollte, gibt es trotzdem öfters einen Grund, der beide Partner durchhalten lässt. Zum Beispiel ein Kind. Man will es nicht verstören oder leiden lassen und bleibt deshalb zusammen. Manchmal ist es auch nur die Gewohnheit die einen aneinander bindet. Man kennt sich halt in und auswendig, weiss wie man mit dem Partner umgehen muss und da braucht man sich doch nicht noch einmal auf die Suche nach jemanden neues zu machen. Wie ihr seht, es gibt ganz unterschiedliche Gründe, die Partner aneinander binden. Aber nur die Gründe der Liebe sind die wirklich guten.