Verbotene Liebe

Jeder hat bestimmt schon einmal den Gedanken gehabt etwas mit der Freundin des besten Freundes, oder dem Freund der besten Freundin anzufangen. Er sieht so gut aus, ist so charmant, warum sollte ihn nur die beste Freundin für sich haben? Sie ist einfach süß, zum Anknabbern und mein bester Freund hat sie eh nicht verdient ...

So sehen die Gedanken einiger aussehen, aber ist das nicht eine verbotene Liebe?
Wer sich in die Freundin des Kumpels, oder in den Freund der Busenfreundin verliebt und sogar noch etwas mit dieser Person anfängt, kann eine ganz schön große Lawine ins Rollen bringen. Diese Liebe ist von Anfang an falsch und fatal! Sie zerstört nur Freundschaften oder Familien. Einer muss lügen damit nicht gleich alles auffliegt und die andere Person wird sich wie vor dem Kopf gestoßen vorkommen, wenn alles herauskommt. Das Vertrauen ist weg und nicht mehr zu kitten.

Jemand der sich in eine Liebesbeziehung einmischt wird immer der Geächtete sein. Er treibt einen Keil in die Freundschaft und lässt alles was einmal war vergessen und verblassen. Auf einmal ist der Freund, dem man alles erzählt hat, ein hinterhältiger Aasgeier und die ehemals beste Freundin eine Schlampe, die sich überall einmischt. Nicht nur das die Freundschaft kaputt geht, was ist mit den anderen aus dem Freundeskreis. Unparteiisch wird keiner sein, auch wenn sie nicht öffentlich dazu Stellung nehmen. Soll man wirklich den besten Kumpel verraten und alle bösen Blicke auf sich ziehen? Gibt es da draußen nicht genug Frauen, die man erobern kann? Bekommt man keine ab, weil man sich nicht traut? Da ist es doch besser sich an die Freundin des Kumpels heranzumachen! Falsch! Mit dieser Meisterleistung macht ihr euch nur selbst lächerlich. Wenn man weiß was die Frau hören will und von ihr gesagt bekommt was ihr Freund alles falsch macht, ist es kein Meisterwerk mehr sie zu bezirzen. Das kann jeder. Und was macht man nun, wenn die Freundin deines besten Freundes dich anmacht? Das liegt bei dir, du musst wissen wie du dich verhältst und was dir wichtiger ist.

Nehmen wir an, die Freundschaft ist zerstört, es hassen sich alle und dann läuft die eben "Erworbene" zum Nächsten Typen. Was dann? Reicht eine Entschuldigung aus um sich wieder in den Freundeskreis einzuschmeicheln? Wer weiß, vielleicht sind sie ja nicht so charakterstark und vergeben alles. In jeden Fall ist der Bösewicht jetzt der Trottel und Gehörnte und steht am Ende vielleicht ohne alles da. Wägt ab was euch wichtiger ist: Die Freundschaft durch dick und dünn oder das Abenteuer!