Dos and Don'ts in der Beziehung

"Willst du mit mir gehen? Kreuze bitte "ja", "nein" oder "vielleicht" an!" Viele von uns haben in Vergangenheit schon das eine oder andere Mal solch eine Nachricht in ähnlicher Form erhalten. Zugegeben, mit fortschreitendem Alter und der Sammlung von Erfahrungen sieht so eine Nachricht heute wesentlich komplexer und durchdachter aus, als das noch zu Schulzeiten der Fall war. Dennoch steht dahinter nach wie vor eine klare und einfache Botschaft: Der Wunsch, mit der Herzdame oder dem Herzbuben eine langfristige Beziehung zu führen.

Dieser Wunsch stellt zunächst die Basis für die weitere, gemeinsame Zukunft dar. Doch eine Beziehung verlangt im Laufe der Zeit von jedem Beteiligten ein gewisses Maß an Kompromiss- und Einsatzbereitschaft. Dabei ist es wichtig Grundwerte, wie zum Beispiel Ehrlichkeit in der Partnerschaft zu definieren und im Gegenzug das Erfinden von Lügen einzustellen. Die sogenannten Dos and Don´ts in einer Partnerschaft machen den Unterschied zwischen einer gut und einer schlecht funktionierenden Partnerschaft aus.

Ein Patentrezept für das Führen einer Beziehung gibt es jedoch nicht! Trotzdem sollte man drauf achten, dass dem Mann und der Frau auch während einer Beziehung genügend Zeit für die persönlichen Hobbys eingeräumt wird. Später wird sich herausstellen, dass man sich viel Neues erzählen kann und sich auf das Gespräch mit dem Partner freut. Das fördert die Kommunikation innerhalb der Beziehung und nichts ist wichtiger als mit seinem Gegenüber gute Gespräche führen zu können. Wenn mit diesen Konversationen zusätzlich eine hohe Aufmerksamkeit durch gutes Zuhören einhergeht, fühlen sich beide Partner geborgen und verstanden. Wer auf der absolut sicheren Seite für eine wunderbare Beziehung sein möchte, macht hin und wieder kleine, und wirklich nur kleine, Liebesbeweise und verschenkt an seinen Partner zum Beispiel ein Liebesgedicht oder eine Rose.

Absolutes Tabu sollte das Schlechtreden des Partners in der Öffentlichkeit oder bei Freunden sein. Wenn dieser von den meist übertriebenen Erzählungen erfährt, muss man sich nicht darüber wundern, wenn man bald wieder alleine ist! Sei es auch noch so schwer, Vergleiche mit dem Ex-Partner sind nicht angebracht und sollten tunlichst vermieden werden. Durch diese unnötigen und völlig haltlosen Vergleiche hat der neue Partner von Anfang an nicht den Hauch einer Chance, sich als erste Wahl positionieren zu können. Und mal ehrlich, jeder ist auf seine eigene Art besonders und hat es auch verdient, dies ohne Vorbehalte zeigen zu dürfen. Ein weiteres No-Go´s ist ungepflegtes Auftreten in einer festen Beziehung. Es zeugt nicht gerade von Respekt dem anderen gegenüber und ist für ein liebevolles Miteinander nicht wirklich förderlich. Erfahren Sie mehr über die Dos and Don'ts in einer Beziehung im eDarling Ratgeber.