Liebesgeschichte 792

Autor: Sadie
veröffentlicht am: 04.08.2011


Hallo ihr Lieben , ich habe durch Zufall diese Seite gefunden und finde sie echt toll.
Ich habe mir gedacht auch einfach mal was zu schreiben. Es ist eine wahre Geschichte, die ich erlebe oder erlebt habe. Ich freue mich über Kommentare, aber seid ein bischen nachsichtig mit mir, ich habe davor noch nie etwas geschrieben, ich mache es nur, weil ich hoffe so mit der ganzen Sache besser abschließen zu können. Viel Spaß beim Lesen;)

Ich war eigentlich nie jemand der ewig im Internet war. Na gut ab und zu schon, aber nicht stundenlang wie viele meiner Freunde. Eines Nachmittags loggte ich mich aus langer Weile ein und schaute ein paar Profile meiner Freunde durch. Ich schaue alle möglichen Sachen an. Interessen, Bilder und so was eben. Bei einer Freundin schaute ich auch die Freundesliste durch. Da fiel mir dann ( wie sollte es auch anders sein) ein Profil eines Jungen auf.
Ich sah nur seinen Namen und sein Profilbild. Ich zeigte es darauf hin meiner besten Freundin m ihre Meinung über ihn zu hören. Sie schien nicht besonders angetan und zeigte auch nicht viel Interesse an all dem. Ich entschied mich spontan dazu ihm einfach mal eine Nachricht zu schreiben. Keine Ahnung was mich dazu bewog, SO gut sah er schließlich nicht aus.
Abends dachte ich schon gar nicht mehr an die ganze Sache. Es vergingen ein paar Tage, bis ich mich wieder einloggte. Auf einmal las ich „ Sie haben eine neue Nachricht“. Ich wunderte mich und fragte mich, wer mir wohl geschrieben hatte. Vielleicht meine beste Freundin, oder jemand anderes meiner Freunde? Aber nein es war der Junge, dem ich einige Tage zuvor geschrieben hatte.
Ich war ganz schön überrascht. Ich hätte NIE, aber wirklich nie mit einer Antwort gerechnet. Ich an seiner Stelle hätte mir nicht geantwortet. Nun ja , er war natürlich verwundert und wollte wissen wer ich bin und ob wir uns kennen. Hab ihm dann geschrieben, dass mir eben sein Profil aufgefallen war und einfach dachte ihn mal anzuschreiben. Auch hier dachte ich, „der wird doch niemals antworten. Der denkt bestimmt ich bin eine Verrückte, dass ich wildfremde Leute anschreibe“. Jedoch kam wieder eine Antwort, dass wir gerne schreiben können.
Tja und von da an schrieben wir täglich. Und das stundenlang. Wir redeten über alles, über Familie, Freunde, Hobbys einfach über alles. Irgendwann fragte er mich sogar nach einem Treffen. Ich war am Anfang nicht gerade begeistert. Ich meine man hört ja immer wieder wie gefährlich solche Treffen mit fremden Personen sind. Ich hatte auch mal eine schlechte Erfahrung mit so etwas gemacht und hatte mir eigentlich geschworen so etwas nie wieder zu machen. Aber er hatte irgendetwas an sich, weswegen ich meine Meinung änderte und ein Treffen mit ihm ausmachte. Wir wohnten auch gar nicht so weit auseinander.
Als endlich ein Treffen fest stand, war ich ganz schön aufgeregt und hatte angst, dass wir uns privat, von Angesicht zu Angesicht vielleicht gar nicht verstehen würden.
Ich fuhr also mit meinem Bus zu dem vereinbarten Treffpunkt. Es war Winter und hatte gerade als ich im Bus saß angefangen zu schneien. Als mein Bus anhielt und ich ausstieg schaute ich mich nach ihm um. Und da stand er: Auf einer Treppe und der Schnee fiel nur so herunter auf uns. Ich werde diesen Anblick nie vergessen. Es war wie im Film. Wirklich.
Er umarmte mich sogar zur Begrüßung. Wir verstanden uns auf anhieb und liefen ein bischen durch die Stadt. Der Schnee wurde immer heftiger und so fragte er mich, ob ich Lust hätte zu ihm nach Hause zu gehen. Ich war mir nicht sicher, man weiß ja nie… Jedenfalls entschied ich mich zu ihm zu gehen. Wir schauten Filme, aber registrierten die Handlungen gar nicht, weil wir die ganze Zeit am Reden waren. Es lief aber nichts zwischen uns. Spät abends fuhr er mich dann auch nach Hause. Wir trafen uns einige Male. Irgendwann fühlte ich, dass ich mehr für ihn empfand. Ich hatte mich in ihn verliebt. Wahrscheinlich schon von der ersten Sekunde an als ich ihn sah. Oder Vielleicht sogar schon als wir nur geschrieben haben.
Ich wollte es vermutlich verdängen. Aus Selbstschutz. Ich hatte keine guten Erfahrungen gemacht. Ich nahm mir fest vor ihm beim nächsten Treffen zu Fragen, was das zwischen uns ist. Das nächste Treffen kam, aber ich traute mich einfach nicht ihn zu fragen. Also ich schrieb ich ihm, als ich wieder zu Haue war eine SMS, dass ich ihn sehr sehr mag und was er für mich empfindet. Er schrieb, dass er mich auch sehr mag aber sich seiner Gefühle nicht sicher ist. Wir trafen uns danach noch einmal, redeten aber nicht darüber.
Dann auf einmal brach der Kontakt schlagartig ab. Im Internet war er auf einmal nicht mehr und auf meine Anrufe oder SMSen reagierte er einfach nicht. Ich war am Boden zerstört. Wie konnte er das nur machen? Was hatte ich falsch gemacht? Warum war er nicht wenigstens so fair, mir zu sagen was auf einmal passiert war? Es war doch alles so toll.
Irgendwann schrieb er mir, dass es ihm leid tue, dass er sich so lange nicht mehr gemeldet hatte, aber dass er wieder mit seiner Ex-Freundin zusammen war. Dies war aber nur für kurze Zeit und da es wieder aus war zwischen ihnen meldete er sich wieder bei mir.
Ich hätte den Kontakt einfach abbrechen sollen. Aber ich konnte es einfach nicht. Ich war einfach nur froh, wieder Kontakt zu ihm zu haben. Mir war es egal was passiert war. Ich wollte einfach nicht ohne ihn sein. Ich verzieh ihm und wir fingen wieder an uns zu treffen. Er war stundenlang bei mir und wir redeten die ganze Nacht durch. Ich konnte so gut mit ihm reden, über all meine Probleme. Es war so einfach und ihm schien es genauso zu gehen.
Wieder schien alles perfekt. Unser erstes Treffen war nun ein halbes Jahr her, jedoch lief nie etwas zwischen uns. Ich war zu schüchtern um den ersten Schritt zu machen und dachte mir, nach einer gewissen Zeit würde sich das schon alles ergeben. Ich war mir so sicher, dass aus uns ein Paar werden würde. Es gab zwar immer wieder Momente, in denen er sich einfach nicht meldete und ich stundenlang vor dem Laptop darauf wartete, dass er sich anmeldete.
Ich vernachlässigte sogar die Schule. Er war mir einfach das Wichtigste. Meine Eltern wurden so langsam sauer, dass ich alles links liegen ließ und ständig am PC saß. Mir war aber alles egal. Dann irgendwann hatten wir wieder längere Zeit keinen Kontakt. Irgendwann schrieben wir wieder und er erzählte mir, dass es da ein Mädchen gibt, dass er sehr mag, aber nicht weiß was sie darüber denkt und ob da was läuft… ich war anfangs am Boden zerstört, aber irgendwann dachte ich mir, dass ICH ja vielleicht diese Mädchen bin, dass er meinte. Ich erzählte es meiner Mutter und sie wurde wieder sauer, dass ich die Realität nicht einsehen wollte. Nämlich dass er nicht das für mich empfindet, was ich für ihn empfinde.
Ich beschloss meinen ganzen Mut zusammen zu nehmen und ihn zu fragen.
Also schrieb ich ihm was er nun eigentlich für mich empfindet und ob ich dieses Mädchen sei und dass er ja eigentlich wissen müsste, was ich für ihn empfinde. Ich war voller Hoffnung und war mir so sicher, dass wir kurz davor waren ein Paar zu werden. Ich stellte mir vor, was wir alles unternehmen würden und wie ich meinen Freunden voller Stolz davon erzählen würde. Dann kam jedoch der Schock: Er wollte nur eine Freundschaft. Ich dachte ich sehe nicht recht! Das konnte doch nicht sein. Es brach eine Welt für mich zusammen. Jedoch musste ich stark sein. Nun ja irgendwie habe ich es geschafft mich aufzurappeln und nach vorne zu schauen. Ich weiß jetzt woran ich bin und muss mir nicht mehr Hoffnungen machen. Außerdem muss ich jetzt auch nicht mehr stundenlang vorm PC sitzen. Ich versuche ihn zu vergessen so gut es eben geht. Ich spreche auch nicht mehr über ihn. Versuche so gut es geht nicht an ihn zu denken, jedoch träume ich von ihm.
Ich habe den Kontakt zu ihm nun abgebrochen. Eine Freundschaft würde so nicht funktionieren. Er hat sich auch nicht mehr gemeldet. Daran sieht man ja, dass ihm das alles zwischen uns nicht wichtig ist. Er denkt bestimmt auch gar nicht mehr an mich.
Es hat alles so schön und traumhaft angefangen und hat nun so schmerzhaft geendet.





Kommentare

Roxana 16

04.08.2011 15:41:36

Das ist echt mies .. :/ Tut mir leid für dich :( Aber der richtige kommt noch! Und ich denke wir Mädels steigern uns schnell in solche Sachen .. also mit Beziehung .. Aber naja so sind wir :b


Sadie

05.08.2011 12:35:40

Oh ja das mit dem reinsteigern stimmt, aber wie gesagt ich versuche einfach nach vorne zu schauen und irgendwann werde ich bestimmt über ihn hinweg sein:)




Lulu13

07.08.2011 00:45:01

Als der hat dich auch nicht verdient. Denn wenn ihn ja die Freundschaft wichtig ist hätte er versuchen sollen sie zu retten oder so. Es scheint auch etwas schwer zu sein nach vorne zukucken aber des ist nicht ganz so schwer.


jessy95

12.08.2011 23:16:52

der richtige kommt bestimmt und der wird dann um dich kämpfen :D


larisssa

13.08.2011 02:36:20

süzzzee du wirst über ihn hinweg kommen ich zähl auf dich ich ahbe auch einen jungen 3 jahre lang geliebt aber nach neh zeit muste ich ihn einfach vergessen er war nicht der richtige war echt ein herzensbrecher wir ahben auch oft kontakt abgebrochen ka wiso ... das war halt seien art und gute freunde waren wir auch aber inzwichen haben wir wieder nix mit einander am hut schade eig aber besser für mich den soo ahb ich es auch geschaft über ihn hinweg zu kommen desweegn bin ich mir sicher das du es auch schafst... hat zwar lange gedauert aber denoch was prositives :D VIEL GLÜCK AUFJEDEN FALLL


arta

11.11.2011 05:01:44

hey sadie ich kenne das weil es was das gleiche geschichte hatte ich auch und es sollte man immer stark bleiben und selber treua uch bleiben und ich finde deine geschichte wirklich traumhaft und viel glück noch


engelchen

16.01.2012 21:48:57

mir geht es zur zeit ähnlich... nur das ich T. von meiner cousine kenne... ich gestand ihm alles doch er will auch nur eine freundschaft... aber ich zweifle oft an unserer freundschaft obwohl er immer schreibt das ich ihn wichtig bin und soo aber ich konnte ihn nicht glauben er schrieb mir: M.... !!! ich wollte dir nur sagen das ich dich sehr sehr gern habe und das ich dich lieb habe usw.... aber es tut mir leid für dich ehrlich....


Love98

22.02.2012 14:47:27

Hey du brauchst ihm nicht nachtrauern. Er hat Dich nicht verdient. Als seine Exfreundin ihn wieder wollte ist er sofort losgsprungen und hat Dich dann nacher als Ersatz benutzt. Der ist nicht für Dich. Also trauer nicht


Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen: