Liebesgeschichte 722

Autor: Barbie
veröffentlicht am: 12.04.2010


Also Hey ich hab einige Geschichten von anderen gelesen und find sie echt toll. und wollte deswegen auch eine schreiben.

Also ich bin vor ein paar Monaten umgezogen und geh jetzt auch auf eine andere schule. Zuerst hatte ich mächtige Angst in eine andere schule und andere Leute. Aber es war nicht so schlimm wie es gedacht hätte. Es gibt in meiner Klasse sogar einen sehr Hübschen Junge, um den es in dieser Geschichte geht.
Ich bin geh jetzt schon einige Monaten auf die Schule, in diesen Monaten ist viel passiert. Ich habe mich in den Hübschen Jugen aus meiner Klasse verliebt. Ich sitze in der Fensterreihe und er in der Türreihe also haben wir während des Unterrichts nicht viel Kontakt. Aber unsere Blicke treffen sich recht häufig da ich mich sehr oft zur Türreihe hin dreh sehe ich wie er mich Anschaut, voller Liebe mit seinen großen Braunen Augen. Übrigens er heißt Basti. (:
Also Basti gibt mir immer das Gefühl als würde er auch was für mich empfinden, weil er mich immer anschaut, sich vor mich stellt damit ich nicht vorbei kann und mich leicht schupst. wenn ich vorbei gehe und wenn ich dann hinter zu ihm schau mich so richtig süß anlächelt. Vor einigen Tagen hab ich es einer alten Freundin erzählt sie hat sich so richtig für mich gefreut und hat gleich gesagt:" Hey, er will auch was von dir, sonst würde er des doch alles nicht machen" doch da bin ich anderer Meinung. Natürlich hat sie mir das sofort ausgeredet und gesagt sie hat einen Jungen in der Klasse der Ihn kennt und sie könnte, wenn ich will dem Jungen aus ihrer Klasse sagen er soll Basti fragen ob er zurzeit in jemanden verliebt ist. Doch das ist voll nach Hinten losgegangen, den Basti wollt natürlich gefragt wer des wissen will er so Ja die Maria (meine Freundin) dann hat er mich gleich in Pafnet angeschrieben und gefragt ob ich sie kenn. Was sollte ich den anderes Antworten als:" Ja ich kenn sie!"
Er dann so:" sie hat einen Typ gesagt er soll mich fragen ob ich zurzeit in jemanden verliebt bin. was will die von mir?"
Ich:" ka. woher soll ich des wissen!"
Dann hat er sie natürlich angeschrieben und gefragt warum sie das wissen will. Sie hat nur gesagt nur so. Dann war die Sache egal, fürs erste dann find der Junge aus ihrer Klasse an Basti auszufragen wie er mich findet. Er hat gesagt er findet mich Hübsch. Als ich des von meiner Freundin gehört habe bin ich aus allen Wolken Gefallen ich konnte es kaum fassen.
Nach 2 Tagen war dann er letzte Schultag vor den Osterferien. Wir haben an diesem Tag ein Osterfrühstück gemacht. Basti saß 3 Stühle entfernt von mir. Dann ist auf einmal der Junge der neben mir saß aufgestanden und ist zu den Jungs hinter, eher ich mich versah saß Basti neben mir auf dem Stuhl der gerade frei geworden war. Wir schauten uns einige Zeit an dann stand er auf und setzte sich gegenüber von mir und fing an mich mit einem Lächeln im Gesicht mit „Palmenkätzchen“ abzuwerfen. Ich hab zurückgeworfen auch mit einem Lächeln im Gesicht, dann war Schulende.
Ich bin an diesem Tag zu Christina(ein Mädchen aus meiner Klasse) gefahren mit dem Schulbus wo auch Basti drinsaß. ich saß in der Reihe neben ihm und schon wieder. DIESER BLICK !!
ich musste mir verkneifen ihn an zuschauen, denn sonst würde er ja wissen das ich was von ihm will. Als es dann Zeit war für ihn auszusteigen sagte er ganz separat zu mir :" Tschüs, Barbie_- ( meinen echten Namen will ich hier nicht nennen)!" und sagte noch bevor er ausstieg:" Heute schreibe ich wieder mit Felix (ein Junge den ich noch von meinem alten Wohnort kenn, und mit dem Basti schon mal geschrieben hat, und wollte nicht sagen was sie geschrieben haben.)
und lächelte. ich lächelte natürlich zurück.



Kommentare

Laura21

01.01.2011 01:38:57

schöne Geschichte


Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen: