Deine Liebesgeschichte 515





Also.... es is alles ziemlich lange her schon über ein jahr...
Ich war grad in der 7. Klasse und wir waren die erste klasse an unserer schule die an einer skifreizeit teilhaben durfte.
Schon vorher in der Schule hatte ich schon immmer ein komisches gefühl wenn ich sie ansah, hab mir dabei aber nichts weiter gedacht.
Dann am ersten tag auf der piste ist sie hingefallen und die leute standen nur um sie rum und halfen ihr nicht auf.Dann ohne zu überlegen ging ich wie von selbst auf sie zu und half ihr auf - und wie sich mich da ansah... man konnte deutlich in ihren augen sehen das sie etwas hatte aber dann schien sie wieder anwesend zu sein, sagte schlicht danke und ging weiter machen.zu dem zeitpunkt wusste ich immer noch nicht das ich verliebt war - es war.... ein ungewohntes gefühlt das mir angst machte.
Dann, keine ahnung warum ich glaub am 3. tag wusste ich einfach das ich in sie verliebt war aber so, wie ich noch keinen menschen liebte.
Dann am letzten tag hatten wir von den lehrern eine erlaunis im keller eine 'disco' zu organisieren bei der jeder eins seiner lieblingslieder laufen lassen durfte.
Am abend davor musste ich noch mit meiner besten freundin Laura (name abgeändert) reden.es war einfach super ich kann mit über alles reden, sogar über sachen die ich keinem jungen erzählen würde!
sie fragte mich ob ich elisa (ebenfalls geändert) mag. ich sagte natürlich ja und sie verriet mir das elisa mich ebenfalls mögen würde und das morgen die perfekte gelegenheit (tanzen) wäre um es ihr zu zeigen....
am nächsten abend spürte man deutlich die angespannte luft bei den mädchen (weiber halt...können nix für sich behalten :P)
dann betrat sie den raum und sie war einfach sooooooooooooooo wunderschön...
sie ging auf mich zu und sah mich an aber dann ging sie einfach an mir vorbei und tanzte mit einem mädchen...
oh gott ich hatte so schiss und obwohl meine ganzen kumpels hinter mir standen musste ich aufs klo rennen und hab gekotzt..
in der nacht konnte ich nicht schlafen - ich musste immer an sie denken.
etwa 2 wochen nach der skifreizeit fragte schrieb ich ihr eine sms.. oder besser 3 denn ich brauchte so viel um ihr alles zu erklären aber ich hatte enfach zu viel schiss um ihrs ins gesicht zu sagen.
Ich hatte aber alle zuversicht der welt da laura und diverse andere mädchen mir die 2 wochen geprädigt hatten, das ich einfach nur fragen sollte, sie würde ja nur warten...
doch dann kam die sms zurück... ich konnte sie kaum öffnen so viel angst hatte ich schon wieder...
und was war? fail...
sie hat einfach nur geschrieben:
'nein sorry ich will nix von dir'
ich war am boden zerstört... was war los? warum?
meine kumpels meinten, ich hätte es zu lange aufgeschoben doch laura sagte mir, das elisa einfach nur den schwanz eingezogen hatte - sie hätte schonmal zu einem jungen 'ja' gesagt aber mir dem hatte sie sich am schluss nur noch verschrieen und hätte jetzt zu viel angst.
aber ich hätte ihr doch nie wehgetan...

von dem tag an wusste ich, das liebe das schönste und das schlimmste zugleich ist, es kommt nur darauf an wie man sie sich zu herzen nimmt!

und heute?... heute lass ich die mädchen in ruhe bis sie mir eindeutige zeichen geben ich habe nämlich kein bock mehr auf noch so nen scheiss!

in dem sinne viel glück mir der liebe euch allen




Besucher:





Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen: