Deine Liebesgeschichte 383





Na toll, meine Story war unter Liebesgeschichte bis ich gmerkt habe, dass es unter MEINE Liebesgeschichte hätte stehen sollen.. Nun ja, hier ist sie, meine Geschichte..
Vielleicht sollte ich mich vorstellen, ich bin Deby, fast 16 Jahre alt. Die Gechichte ist wirklich wahr, nichts aufregendes, aber ich möchte den Leuten damit zeigen, dass man nie die Hoffnung verlieren soll.
Also, schon seit 3 Jahren bin ich auf der selben Schule, vor zwei Jahren, in der 9ten Klasse hab ich ein Auge auf einen 1Ot Klässler geworfen namens Braian, er war einfach perfekt, argentinier, blau-grüne Augen, schwarze Haare, gross, gutgebaut, aber vor Allem war er anders, man sah ihm an, dass er nicht wie Alle war. Er hatte etwas geheimnisvolles an sich, es sah so aus, als würde er nichts und niemanden an sich heranlassen. Ich selber bin eher kleiner als gross, habe grüne Augen und bin blond, bin Spanierin. Auf jeden Fall sah ich ihn jeden Tag, aber irgendwannmal hatte ich die Hoffnung einfach so aufgegeben, ich habe alle Ilusionen von einem Tag auf den Anderen weggeschmissen, ganz ohne Grund. Ich wollte ihn einfach nur vergessen, mit der Zeit wurde es immer weniger, er verlass die Schule, das half mir sehr um ihn ganz aus meinem Leben zu streichen. Jetzt, ein ganzes Jahr später ist er wieder in mein Leben getreten, er macht so etwas wie eine Ausbildung, er geht wieder in meine Schule, aber an anderen Uhrzeiten, er besucht Mechanikklassen. Eine Freundin und ich haben uns eine Geschichte ausgedacht, und zwar, dass ein Junge aus Braian's Klasse unser Stiefbruder wäre um mir einen anderen Typen vom Hals zu schaffen. Zu dieser Zeit wusste ich garnicht, dass Braian in die selbe Klasse geht. Jeder hat uns die Geschichte abgekauft. Ich war schon seit einem Monat in einer anderen Beziehung, aber ich war nicht wirklich glücklich.. Auf jeden Fall, hat mich Braian dann im msn messenger geaddet und seitdem hatten wir jeden Abend gechattet, er hat mir viele schöne Sachen gesagt, war aber nicht aufdringlich. Dann beschloss ich ihm zu gestehen, dass er mir mal gefiel und er meinte dazu nur,: 'Hättest Du mir das früher gesagt, dann wären wir jetzt vielleicht zusammen..', dass hatte mich geschockt und voll aus dem Konzept gebracht. Eigentlich tat das alles was er zu mir sagte, denn alles war einfach nur zu schön um wahr zu sein, er sah alles so wie ich, wir waren uns in vielen Sachen ähnlich. Er hatte mir dann auch gesagt, dass er ein Auge auf mich geworfen hatte, wo er noch zur Schule ging, weil ich mysteriös aussah und ihm irgendwas an mir total gut gefiel, ich war verschieden und das hübscheste Mädchen, was er gesehen hatte. Er hat mir sehr dabei geholfen einzusehen, dass mein damaliger Freund nichts wert war, Braian war immer da und hat mir zugehört. Ich habe dann von meinem 'Bruder' mitgekriegt, dass er und Braian sich 'Schwager' nannten. Ein paar Wochen später fasste ich mir ein Herz und sagte Braian, dass ich mich wieder in ihn verknallt hatte, er sagte dazu nichts, nur dass er nicht wusste, was er für mich empfand. Alles blieb aber wie vorher, er sagte mir immernoch total schöne Sachen. Ein paar Tage später verlangte ich Klarheit von ihm über seine Gefühle, er konnte sie mir nicht geben, also änderte sich nichts. Ich mochte ihn jeden Tag mehr, er schrieb mir schöne SMS und sagte mir, dass er für immer mit mir zusammen sein wollte usw. Deswegen verstand ich seine Meinung über seine Gefühle nicht. An Sylvester hatte er mit einer Anderen rumgemacht, er beichtete es mir, er fühlte sich schuldig und total scheisse, dass obwohl wir nichts miteinander hatten. Er gestand mir dann, dass er schon voll lange wusste, dass er in mich verliebt war, aber er wusste auch, dass an Sylvester was passieren würde. Er ist ein sehr abergläubischer Mensch und eine Hellseherin hatte ihm gesagt, dass an Sylvester etwas schlimmes geschehen würde, und weil er auf Nummer Sicher gehen wollte, hatte er mich angelogen und gesagt, dass er nicht wusste was er empfand. Anfangs wollte ich ihm garnicht verzeihen, obwohl wir nichts hatten, es tat weh zu wissen, dass wir FAST was hatten und er mit einer Anderen rummacht. Er sagte mir daraufhin so schöne Sachen, wie immer eigentlich, und ich merkte, dass er es ernst meinte, dass nichts gelogen war, dass er das alles wirklich fühlte. Also verzieh ich ihm und kam mit ihm zusammen, ich merkte auch daran, dass er es ernst meinte, weil er seit 2 Jahren schon keine Freundin mehr hatte, nur so etwas was man hier in Spanien 'LIO' nennt (nur zum rumknutschen)und ich seit seiner ersten Liebe seine erste Freundin bin, seit er in diesem Viertel wohnt hatte er noch keine feste Freundin. Mit ihm zusammenzukommen, glaube ich war das Beste was ich machen konnte, ich war noch NIE so glücklich mit jemandem, wir sin nicht seit langem ein Paar, aber ich glaube und hoffe, dass es lange hält, weil wir uns super ergänzen und er das Beste ist, was mir je passiert ist.

Ich hoffe ihr seid etwas schlauer und gibt die Hoffnung nicht auf, denn ich hab 2 Jahre gedauert um meinen Fehler zu bemerken und das nur, weil er den ersten Schritt gemacht hat, sonst wäre nichts von all dem was hetzt passiert ist, geschehen und ich wäre wahrscheinlich immer noch blind und unglücklich mit dem Anderen. Traut euch was und, DIE HOFFNUNG STIRBT ZULETZT!! (LA ESPERANZA MUERE ÚLTIMA)
Grüsse(:




Besucher:





Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen: