Deine Liebesgeschichte 342





An meinem 18 geburtstag,lernte ich meinen damaligen freund kennen. Wir verstanden uns so gut,dass ich genau wusste,er ist es. Viel zeit verbrachten wir zusammen. Zunächst erschwerte uns die entfernung unser kennen lernen,aber es kam der tag an dem wir uns trafen. Ich wollt ihn für nichts auf der welt hergeben und bei ihm war das genauso! Wir liebten uns so sehr,dass wir beschlossen,von dem tag an nur noch einen gemeinsamen weg zu gehen! Da es bei uns so üblich ist,setzte er seine eltern darüber in kenntnis,dass er eine frau getroffen hatte,mit der er sein leben von nun an leben wollte. Seine mutter war zunächst total aus dem häuschen,freute sich für ihn,weil er sich durch mich so verändert hatte. Er war so vernünftig geworden. Ihre freude hielt aber nicht lange an. Als sein vater sich über mich erkundigte,erzählte ihm ein mann,dessen sohn ich mal einen korb gegeben hatte,dass sie einen großen fehler machen würden,wenn sie mich für ihren sohn aussuchen würden. Natürlich glaubten sie es,aber mein freund standzu mir. Monatelang sprach er nicht mit seinen eltern,aber es brachte nichts. So kam es dazu,dass wir uns öfters stritten. Irgendwann erzählte er mir dann,dass er es nicht mehr aushalten könne und ich mit ihm mitgehen solle,aber ich war zu stolz. Wollte nicht in eine familie in der ich nicht willkommen war. Er stand so unter druck,sodass er mir eines tages sagte,dass er eine auszeit benötige. Ich wusste sofort,was das heißt und wollte es nicht glauben. Ich hab ihn so sehr geliebt,dass ich in meiner verzweiflung nicht mehr weiter wusste. Ich wollte nicht mehr. Schluckte mengen an tabletten und landete drei wochen auf der intensivstation. Er hat es erst nach wochen erfahren und wollte es nicht glauben. Immer gab er sich die schuld dafür. Wollte mich unbedignt bei sich haben,aber ich weiß nicht wieso, ich war so enttäuscht,dass ich nicht mehr wollte. Suchte trost bei jemand anderem und ließ ihn allein. Heute 2 jahre später vermisse ich ihn so sehr. Er sagt er liebt aber hasst mich auch!






Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen: