Deine Liebesgeschichte 30





Hallo Leute,
hier erzähl ich mal euch ne Geschichte von mir. Bitte um euern ernsten Rat danach!So kurz zu mir. Ich war mit meiner großen Jugendliebe vier Jahre zusammen, habe viel Mist gebaut und auch nie den richtigen Draht gefunden. Habe mich dann Anfang Januar von ihr getrennt. Wir leben immer noch zusammen in einer kleinen Wohnung in einem Dorf. Wir verstehen uns aller bestens und erzählen uns alles. Sie ist jetzt auch wieder glücklich verliebt in einen echt Typ. Hat sie Glück! Ich muss sagen, wir sind beide nicht von schlechten Eltern. ;) Ich bin froh, das es so ist. Sie sucht auch eine Wohnung, hatte aber gerade ihren Abschlussprüfung, deswegen wohnte sie auch noch hier, jetzt aber bei einer Freundin. Ich war dann mal wieder mit ein paar guten Freunden unterwegs. Ein kleiner Bruder vom Kumpel fuhr kurz zur einer Party und wollte dort jemanden gratulieren. Ich war sehr voll, hatte aber Lust kurz mitzukommen. Wir sind dann rein ins Gefecht und ohhh: alles vermummte Autonome, oder wie die sich nennen. Halt so Bundeswehrparker, dicke Schals und halt richtig verpackt und dunkel. Ich war natürlich im hellen Hemd und besche Hose mit schönen LLyod`s. Ich habe gedacht, bekomme gleich paar aufs Maul. Wir sind in die Ecke und haben erst mal geschaut was hier überhaupt los ist. Dann kam das Geburtstagskind und sind in die Küche. Er wollte doch glatt was rauchen, hatte aber keine Papers. Habe dann doch tatsächlich die Runde gefragt, ob jemand welche hat. Prompt gab's die guten schwarzen. Musste dann auch alles selber bauen. Habe dann 2 mal gezogen und hab gegrinst wie so ein Honigpferd. Wir wollten dann auch gleich los, sind raus und!!!!!! DIESE AUGEN. Im ernst, ich habe noch nie meine Sprache verloren, aber es war ja, wie soll man es sagen, es war das, wonach ich gesucht habe. Ich habe nur die Augen und das Lächeln gesehen und war hin und weg. Kennt ihr das? Sie ist dann rein und ich wurde rausgezogen von ihm, weil wir ja los wollten!!! Letzte Chance war der Punk der da stand. Ich habe gefragt wer das war mit blauen Rock über der Jeans und dicken grünen Parker. Der gab doch glatt dem Weißhemd Auskunft und auch ihre Nummer. Ich musste dann auch los und beim Fahrrad sah ich sie noch kurz wieder und sagte 'tschüüü'. Sie hat voll verwundert weggeschaut. Ich habe mich dann nächsten Morgen nicht mehr an die Geschichte erinnert. Ich wusste nicht einmal wie sie ausschaute, aber da war etwas magisches. Irgendwie ging sie mir net mehr aus dem Kopf. Das war echt komisch. Seitdem denke ich nur an sie. Ich bin einer der ihr die Welt zu Füßen legen kann und möchte. Echt, könnt sie glatt einpacken und ein Haus bauen und das Leben mit ihr zu genießen. Es ist jetzt schon einen Monat her!!!Ich habe dann am nächsten Abend ne gute SMS geschickt. Sie hat dann auch gleich geantwortet. Wir haben uns sozusagen per SMS beschnüffelt. Ich wusste ja nicht ob dick oder dünn oder was die Klamotten zu bedeuten haben. Ich kenne mich nicht so aus, aber steh total drauf wenn Mädels nicht wie Püppchen rumlaufen, allein gut für das eine, aber hey will nicht schwanzgesteuert sein. Ich will Treue und eine, ach weiß nicht, man muss sich blind verstehen und jeder Blick in die Augen bedeutet, das man sich für sie entscheidet ohne Zweifel zu haben. Und das war der Blick, den sie hatte. Das wusste ich. Was bissl nervig ist, das sie sich echt erobern lässt. Sie ist voll die Festung und wir sind doch so vertraut. Ach entschuldigt bitte, ich springe gern mit den Gedanken, aber ich brauche mal Hilfe. Liebe aufn ersten Blick? Ohoh, ich hab es! So, weiter im Geschehen. Wir haben dann Icq Nummern ausgetauscht und langsam die gegenseitigen Bekannten ausgecheckt. Ich bin bekannt wie ein bunter Hund hier, habe sehr viele gute Freunde und Bekannte. Natürlich auch Abschaum wie jeder ihn kennt, aber Vitamin B ist doch das A und O heute, und ihr bester Freund ist mit mir und einen Kumpel immer auf den Landjugendfeten. Ihr müsst wissen, hab nen Waldorfschüler Freundeskreis und für Discos auch andere Leute und die guten alten Kindergarten beste Freunde. Er kam von Waldorf und 'sie', nenn sie einfach mal Emily, kam auch von einer Waldorfschule, Man merkt es voll, das sie anders erzogen sind. Sie kennen nicht das schlechte, sind immer freundlich und allesamt sind die verdammt selbstbewusst, und so ein Brocken war sie. Eine Königin auf nen Thron. Wir sind uns per Internet nahe gekommen, haben uns immer gute Nacht und so was geschickt. Interesse kam von ihr, das war schon gut zu wissen, also weiterbaggern und verführen wie so ein Großer. Ich habe alle Hebel im Freundeskreis in Bewegung gesetzt, um ein Foto von Emily zu bekommen, und wollt wissen, was sie macht und ob sie was im Kopf hat. Alle sagten 'joa durchgeknallt aber sonst...' Das 'joa' das war nervig. Ich wollte sie unbedingt wiedersehen, aber sie fuhr dann für 10 Tage nach London ihr Tante und Bruder besuchen. Als Emily losflog hatten wir uns vorher Fotos ausgetauscht, weil wir beide keins hatten auf dem PC. Ich hab den guten alten Postweg gewählt und sie fand es nicht schlecht. Sie konnte eine MMS schicken und da machte sie ne Fratze, sah total anders aus, hätte ich mir nicht so vorgestellt, aber wollt sie echt sehen. Sie hatte kein Geld mehr drauf und sie schrieb: 'Lass einmal klingeln, heißt ich denk an dich.'
Das fand ich so niedlich. Ich hab mich gefreut. Ich schrieb ihr was ich so mache und ihr eine gute Nacht und all das gewünscht. Sie ließ es klingeln, um echt jede Uhrzeit. Im Schnitt so um 4, mal um drei Uhr Nachts oder um zwei am Mittag. Als sie bei ihrem Bruder zu Besuch war, konnte sie online gehen. Ich war zum Glück auch grad dran. Wir haben geschnackt und hatte aus Scherz gesagt, ich könnt sie von HH abholen und nach Hause fahren. So haben wir uns dann auch verabredet und ich war richtig gespannt und hatte auch Zweifel ohne Ende. Im ernst, ich wusste auch gar nicht so recht, ob ich sie gleich erkennen würde. Dann am Busbahnhof (war zum erstenmal da) hatten die Aushänge verrückt gespielt, weil Megastau war und kein Bus nach Plan fuhr. Jetzt hielt ein Bus an und mitten in den Menschenmassen stand ein Mädel mit ihrem Arsch zu mir - auch verpackt. Ich dachte das wär sie, doch im Augenwinkel sah ich was anderes. Da stand sie, och ich wäre am liebsten ohnmächtig geworden wegen ihrem Lächeln!!! Sie schaute mich an, ich grinste nur, sie auch und fragte meinen Namen. Jo das ist sie!!! Was machst du jetzt??? Ohoh na erst einmal die Tasche nehmen, ach so vorher noch, Emily war es nicht so recht, das ich sie abholen wollte, weil sie gleich nach Haus zum Essen musste. Ich blieb aber hartnäckig, hatte eine Rückfahrt mit ihr gewonnen. Wir haben uns im Auto fast nur angegrinst und bissl geschnackt. Mir blieb die Sprache weg. Ich bin sonst so ein kleiner Verführer und hatte nichts zum kämpfen. Ich war froh, das sie da war. Wir haben viel drüber gelacht und ich hab sie zu Haus aufm Biobauernhof abgesetzt, habe ihr noch hinterher gewunken und bin dann los vom Hof. Später haben wir bei Icq leicht geschnackt und nun treffen wir uns das nächste mal vielleicht am kommenden Donnerstag zum Osterfeuer, bei einem Freund. Ich weiß nicht was ich jetzt machen soll, Leute das ist mein Deckel, echt! Ich schreib den zweiten Teil auch bald, mal sehen wie es wird.
Schönen Tag noch
PS: Ich freue mich auf eure Meinungen






Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen: