Deine Liebesgeschichte 165





Also alles fing damit an, dass ich mich in einen Jungen verliebt habe, der eine Klasse weiter ist. Dann hat meine Freundin mich noch am selben Tag gegen ihn geschubst und ihm hinterher gesagt, dass ich auf ihn stehe. Bei Schülervz (in einem Forum für Schüler) hat er mich dann gefragt ob ich am Wochenende Zeit habe. Erstmal hab ich 'Nein, sorry'. In der Schule haben wir uns dann ein bisschen unterhalten und uns für Samstag im Kino verabredet. Bevor der Film angefangen hat, haben wir uns noch ein bisschen unterhalten und ich habe gemerkt, dass man mit ihm richtig gut reden kann. Er hat sich total gantelmanmäßig benommen. Als der Film anfing hat er mich von der Seite angelächelt. Naja und dann hab ich meine Hand auf die Lehne gelegt, er auch. Und ich hab gemerkt, dass er immer näher gekommen ist. Meine Hand wollte nicht, aber mein Handgelenk hat sie dann etwas näher geschoben. Dann haben sich unsere beiden Hände 'so ganz durch Zufall' berührt. Immer weiter. Meine Hand war unter seiner. Und dann hat er einen Finger zwischen meine geschoben. Ich habe dann seine Hand genommen. Er hat mich wieder so süß angelächelt, ich zurück. Das war so ein Hamma Gefühl!
Dann ging es immer weiter auseinander, weil er mich halt immer ignoriert hat und es nicht gemerkt..Und als ich ihn drauf angesprochen habe, meinte er nur 'Ja sorry, ich hab auch andere Freunde'. In der Zeit hab ich mir total oft Gedanken gemacht ob er mich überhaupt liebt. Dann hat er Schluss gemacht. Das hat mich dann zwar erstmal geschockt, aber ich hab's ja eh schon kommen sehen.
Nach ca. 1 Monat hab ich ihn dann gerade etwas vergessen, da kam er wieder an und hat gesagt, dass er mich noch liebt. 3 Tage lang hatte ich hoffnung, dass er mich anspricht (denn wenn ich ihn angesprochen habe, hat er níe viel zu sagen gehabt. Naja dann ist eine Freundin zun uns beiden zu ihm gegangen und hat gefragt wie das jetzt ist, da meinte er dass ich mich verändern soll. Dabie hatte er auch Macken..er hat mich ständig ignoriert! Und mir vorgeworfen, ich rede nicht, obwohl er selber nichts sagt. Und jetzt habe ich mir vorgenommen, so zu denken als wenn er nichts mehr von mir will. Denn dieses ganze 'vielleicht' macht mich echt fertig. Und in der Zeit wo er mich so ignoriert hat, ging es mir auch nicht gerade gut.
Okay, das war meine Geschichte von vor 3 Monaten bis heute.






Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen: