Deine Liebesgeschichte 157





~ Eine Liebe ganz anders ~

Ich schlug ganz erschrocken die Augen auf, meine Güte war das ein Traum! Dachte ich mir.Ich hatte geträumt wie ich meinen Bruder Daniel in eine kleine Schnecke verwandelt hatte, nur weil er mich gestern Abend nicht angerufen hat was neben dem Traum auch so war deswegen bin ich wütend ins Bett und habe ihn wohl irgendetwas schlimmes gewünscht dabei muss dann wohl dieser Traum bei rausbekommen sein.
Naja ist ja erst mal egal, jetzt erzähl ich euch kurz etwas über Daniel und mir!
Also Daniel und ich sind zwei-eigige Zwillinge.
Wir sind letzte Woche gerade 17 Jahre alt geworden. Er hat kurze dunkelbraune Haare, ein recht hübsches (süßes) Gesicht mit wunderschönen Grünen Augen.
Er ist sehr sportlich, gut gebaut, und 1,82 groß. Wär er nicht mein Bruder So wär er mein Freund = ).
Ja und ich, ich bin Stefanie aber meine Familie, Freunde & Co nennen mich Steffi.
So wie auch Daniel habe ich dunkelbraune Haare die mir aber etwas gewellt auf die Schulter Fallen.
Mein Bruder hat seine Grünen Augen schon von klein auf an, habe ihn früher immer drum beneidet weil ich hatte mehr so ein braun - grün, bekam aber mit der Pubertät auch dieses schöne Grün. Ich bin genau wie Daniel Schlank und sportlich allerdings bin ich nicht ganz so groß wie er da er 5 min früher geboren wurde als ich! Ihr wisst ja die Mädels lassen sich Zeit. ^.^
Ich bin 1.78 groß das reicht mir eigentlich auch ich finde es gar nicht so hübsch so groß zu sein.

So kommen wir wieder zur Geschichte.
Nachdem ich durch diesen Traum aus meinem Schlaf gerissen wurde, setzte ich mich in meinem Bett auf und musste mich erstmal sammeln! Plötzlich klopfte es leise an der Tür. 'Herein' sagte ich noch total verschlafen und fragte mich wer es sein mag.
Als mein Ach so lieber Bruder in der Tür stand und das ist nicht das einzige er stand da mit seinem Dackelblick und kam dann langsam auf mich zu, ich hingegen schaute eingeschnappt aus dem Fenster und schenkte ihm keine Beachtung.
'Guten Morgen Steffi, Es tut mir leid das ich gestern Abend nicht mehr angerufen habe, aber ich habe schon geschlafen damit ich um 3 Uhr losfahren kann, so das ich Pünktlich zum Frühstück hier bin!' Entschuldigte er sich bei mir.
Ich schaute zu ihm hoch in dem Moment kniete er sich vor mir nieder und zog eine wunderschöne rote Rose hinter dem Rücken hervor. Ein lächeln huschte mir über die Lippen und ich hatte stark mit den Tränen zu kämpfen!
Blitzschnell beugte ich mich vor und Viel Daniel Um den Hals aber durch diese stürmische Bewegung viel er nach hinten auf den Rücken und ich hinter her.
Durch diesen Fall lag ich nun auf ihm drauf er lächelte aber mir war das alles ein bisschen unangenehm deswegen stand ich schnell wieder auf und reichte ihm meine Hand um ihn aufzuhelfen.
Als wir dann beide wieder standen mussten wir beide herzhaft lachen, nachdem wir uns wieder beruhigt hatten viel ich Daniel erneuert um den Hals, aber diesmal nicht ganz so wild und lies dann meinen Tränen Freien lauf und flüsterte 'Ich habe dich so unendlich vermisst' ins Ohr.
Er drückte mich etwas fester an sich und sagte: 'Ich dich auch meine kleine!'
Ich löste mich aus der Umarmung und schaute Daniel ganz zornig an!
Ich hasste es wenn er mich 'kleine' nennt! Das hat er mal einen ganzen Tag lang durchgezogen, danach habe ich eine Woche lang nicht mit ihm gesprochen es sei denn angesehen.
Ich packte meine 7 Sachen und verschwand im Badezimmer um mich fertig zu machen. 2 min später stand Daniel vor der Tür und Entschuldigte sich noch einmal bei mir und ging dann. Er hat einfach zu große Angst das ich diese eine Woche noch mal mit ihm durchziehe, weil wir sehen uns manchmal Tagelang nicht weil er immer auf irgendwelche Lehrgänge muss. Einmal musste er mal für 2 Wochen auf einen Lehrgang, Das war ne ganz schöne Qual für uns denn wir hängen wirklich sehr aneinander.
Aber für ihn waren diese Wochen besonders hart denn als er wieder kam wich er mir
bestimmt 3 Tage nicht mehr von der Seite, das ist noch gar nicht solange her.
In letzter Zeit ist er sowieso ein bisschen komisch will mal wissen welches Pferd ihn gebissen hat.

Mfg. Franzi Fortsetzung folgt auf Wunsch!
Danke fürs Lesen.






Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen: