Deine Liebesgeschichte 15





Es fing alles damit an, das ich aus dem Urlaub kam und einen neuen Nachbarn hatte. Na ja, wie ihr euch denken könnt, fand ich den nicht gerade sehr toll! Eine Freundin und meine Cousine labberten die ganzen Zeit von ihm und ich saß nur gelangweilt da und hörte zu und dachte mir, was die an dem so toll finden würden! Na ja, wir fuhren dann mit Freunden ins Schwimmbad, natürlich war er auch dabei! Dort lernte ich ihn immer besser kennen. Es war toll so im Wasser kleine Spielchen zu machen und Körperkontakt auszutauschen. Wir haben aber nicht rumgeknutscht oder sonst was für Sachen gemacht! Es war einfach toll wie wir uns immer näher kennen lernten. Ich war dann auch sehr, sehr verliebt in ihn. So gehörte ich nun zu den anderen verrückten Mädels... Leute, wir waren beide ineinander verliebt. Ich bin aber 4 Jahre jünger als er, deswegen konnten meine Eltern es auch nicht zulassen, das ich einen Freund habe. Heimlich haben wir uns gesehen. Unsere Freunde bekamen zwar mit das wir uns liebten, aber diese Freunde waren falsch. Weiteres später... Wir haben uns ja immer gesehen und irgendwann kam es zum ersten Kuss in einem dunklen Raum!!! Wir waren zu viert, also ich, meine Freundin, er und ein Kumpel. Wir haben solche komischen Spiele gemacht mit erschrecken und abtasten... Als das Licht aus war schlich er zu mir und war mir ganz nah. Ich spürte seinen Atem. Mein Herz schlug mir bis zum Hals hoch, dann küsste er mich. Mein Gott, das war erst so schön, bis ich dann Angst hatte, das wenn ich ihn küssen werde, das es vielleicht ein Fehler sein würde. Dann bin ich auch weg gegangen und nach Hause. Hatte mich verabschiedet und bin gegangen. Ich lag zu Hause und war so verliebt. Schaute in den Himmel und sah seine Augen in den Sternen. Mein Gott, ich war so verliebt in ihn. Ich konnte nicht schlafen, nicht essen, gar nichts. Ich habe nur an ihn gedacht... Kaum drei Tage später sahen wir uns wieder zu viert. Es kam wieder zum Kuss, nicht das ich dann wieder einen Rückzieher machte, ich hatte ja drei Tage Zeit zum Überlegen, was gut war. Ich sage es euch, der Kuss war so wunderschön und wirklich mit Liebe erfüllt... Diese Tage werde ich niemals vergessen, auch wenn es jetzt schon vier Jahre vorbei ist. Ich liebe ihn immer noch über alles. Wir waren eigentlich schon fast zusammen, aber wie gesagt, wir konnten es nicht wirklich zeigen, da ich etwas jünger war als er. Ein Kumpel von mir kam dann zu mir (Es war sein bester Freund gewesen.)und sagte mir dann, das er sich überlegen würde mit mir wirklich etwas anzufangen. Das heißt auch vor ganzer Öffentlichkeit... Ich war so aufgeregt, ich bin fast gestorben, so sehr hat mein Bauch gekribbelt. Ich war so aufgeregt, das ich gleich nach Hause gegangen bin. Ich konnte tagelang nichts essen. Meine Eltern machte sich Sorgen um mich und fragten mich ob ich vielleicht krank sei oder Diät machen würde. Aber ich konnte nicht mal sprechen. Ich war tagelang ruhig und nachdenklich. Irgendwann erzählte ich das ganze dann einer 'guten Freundin', wie es um ihn und mich steht. Sie aber hat so getan, als ob sie sich für mich freuen würde, aber ich war hier die Gearschte. Sein 'bester Freund' und meine 'Freundin' (es waren übrigens Geschwister)hatten im Plan, das sie mich damit volllaberten, das er mich nur ausnutze und zu ihm sagten sie, das sie alles dafür tun würden ihm zu helfen. Er fragte mich ganz schön oft nach einer Beziehung. Ach, habe ich erwähnt das meine Freundin in ihn verliebt, aber verlobt war? Ihr Mann war aber zu der Zeit nicht in Deutschland. So ging das ganze zwei Jahre, das ich und er uns stritten und wieder vertrugen und es immer wieder versuchen wollten. Aber diese guten Freunde haben immer dazwischen gefunkt. Bis dann vor zwei Jahren nach einem Streit mit meinem Schatz.. Wir vertrugen uns wieder und beschlossen dieses mal es zu versuchen. Wenn es nicht klappt, dann hätten wir uns halt getrennt. Dann war es mir auch egal, was andere sagten. Ich hab es ausprobiert mit ihm. Ich muss dazu sagen, das ich ehrlich ein Mensch war, dem man was erzählen konnte und ich glaubte es. Dann waren wir halt ganz schön zusammen gekommen und sind bis heute zusammen, also schon zwei Jahre. Ihr denkt jetzt warum ich nicht schon eher was bemerkt habe, wegen der Freundin. Das haben wir beide erst herausgefunden, nachdem ich und mein Schatz zusammen gekommen sind. Ich kann euch sagen, wir sind schon fast so weit zu heiraten. Es dauert halt noch etwas... aber er ist die Liebe meines Lebens! I love you kjank
Deine Freundin






Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen: