Deine Liebesgeschichte 139





Also... Es begann so letzes Jahr, wo ich bei der Schuhfabrik Kennel und Schmenger gearbeitet habe... Als erstes habe ich gearbeitet und er ist mir gar nicht so aufgefallen, bis er angefangen hat mir ein Zwinkerauge und ein süßes Lächeln zuzuwerfen. Da habe ich dann
gedacht:'WIE??? Warum macht er das!' Danach ist er mir einfach nicht mehr aus dem Kopf gegangen. Habe dauernd an ihn denken müssen.
Und nach einiger Zeit haben wir miteinander gesprochen und er fragte mich dann, ob ich icq hätte? Ich dann natürlich und gab ihm meine Nummer. Am Nachmittag nahm er mich auf seiner Liste auf und wir schrieben zusammen. Ich schrieb ihm dann wie er es siehe, was mit uns wäre, er so wir treffen uns mal. Ich dann okey. Ich hatte mich sooo gefreunt und hatte so ein strahlen im Gesicht. Jeder fragte, was mit mir los sei. Ich dann:'Ich bin nur glücklich!!!'. 3 Tage später trafen Mathias und ich uns dann und gingen zu ihm nach Hause.
Dort hatten wir uns unterhalten und auf einmal spürten wir die Nähe und hatten uns geküsst. Das war der schönste Tag in meinem Leben. Bis heute sind wir noch glücklich. Es sind jetzt zwar erst 5 Monate aber das wird noch vieeel mehr.
So, dass wars mit meiner Geschichte. Ich hoffe es hat euch gefallen und wünsche euch viel Spaß beim Lesen Ich hab euch lieb Eure Sarina





Kommentare

Jacqueline

05.01.2011 00:29:03

schööön viel glück


Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen: