Deine Liebesgeschichte 129





******SIE WÜRDEN ALLES FÜR SICH TUN******


sie war ein fröhliches mädchen das immer gut drauf war und immer mit einem lächeln imgesicht strahlte auch wenn es ihr mal schlecht ging und sie leidete zeigte sie sich immer vonder besten seite. ihre eltern verlangten von ihr das sie stehts gut in der schule war immerdaheim lernte zählten ihr aus mit wem sie befreundet sein durfte und mit wem nicht. immermusste sie dieses aufgesetzte lächeln drauf haben immer musste sie ein anderer mensch seinder sie eig nicht ist.sie tat ihr bestes und dieses lächeln setzte sie also auch auf wenns ihr schlecht ging.
früher als alles noch einigermaßen in ordnung war brauchte sie sich eig nicht zu verstellen weil sie in ordnung war.doch dann musste sie dieses ,,lächeln,, immer häufiger aufsetzten.tagsüber war sie für alle immer perfekt sie sah gut aus sagt ihr immer alle. sie sagten ihr immer das sie wunderschön ist. doch nachts als sie alleine zu hause war setzte sie sich oft aufs bett und weinte weil sie einfach nichtmehr damit klarkam immer das ,perfekte mädchen,, zu spielen.
sie konnte einfach nichtmehr.sie saß stundenlang vorm spiegel und schaute sich an und fühle sich unwohlin ihrer haut.es ging tag für tag so weiter das leben zerstörte sie. sie war schon fast am ende als sie plötzlichwieder anfing zu leben. sie konnte wieder ein bischen lächeln. sie konnte ihre gefühle zeigen. sie merktedas sich das leben veränderte. und sie wurde jeden tag ein bisschen glücklicher. alles lag daran das sieihn kennengelernt hatte. sie verliebten sich nicht ineinander sondern waren einfach nur freunde.als sie bei ihm war konnte sie die sein die sie wirklich ist. sie konnte ihre gefühle zeigen und ihm alleserzählen. immer war er für sie da und stand ihr stehts zur seite als es ihr wiedermal schlecht ging.doch bei ihm musste sie dieses lächeln nicht aufsetzten wenns ihr schlecht ging. seine funkelnd grünenaugen waren so vertraut. wenn es ihr schlecht ging und sie wiedermal zu hause alleine saß musste sienur an ihn denken und an seine worte: schatz du bist der mittelpunkt meines lebens.......und schon musste sie lächeln aber es war nicht das unechte lächeln sonder ihr wunderschöneslächeln das sie irgendwo tief in ihr versteckt hatte und verdrängen wollte.doch nur eines passte ihran ihm nicht. er kiffte das war für sie schlimm. doch als sie sich besser kennenlernten sagt er zu ihr:meine kleine prinzessin dank dir kiffe ich nicht mehr du bist meine ersatzdroge........nach diesem satz konnte sie nicht mehr und musste anfangen zu weinen weil noch nie jemand solchegefühle für sie hatte. noch keiner je so etwas schönes zu ihr gesagt das tief aus dem herzen kam.sie traffen sich öfter und aus der wunderschönen freundschaft wurde liebe. doch nicht für ihn.....nur für sie. sie konnte ihm das noch nicht sagen sie wollte noch ein bisschen abwarten. sie dachtedas er genauso fühlt. eines tages kam er wieder an. seine augen funkelten noch mehr wie sonst und sie dachtedas er ihr sagen wollte das er sie liebt und für immer mit ihr zusammen sein wollte.doch alles kam ganz anderst...er fing an zu erzählen das er ein mädchen kennegelernt hatte und weiter konnte er garnicht erzählen.weil sich ihre wunderschönen blauen augen mit tränen und trauer füllten. er fragte sie was los sei doch sie sagte nur:es ist nix ich freue mich nur für dich. es war für sie wie ein stich ins herz. als ob ihr herz in 1000 kleine teilezerschmetterte. seit dem er eine freundin hatte konnte er garkeine zeit mehr für sie haben und seitem traffen siesich nur noch 2 mal. es zerbrach ihr das herz. er glücklich.... sie wieder da angekommen wie ihr leben früher war......ihre augen mit trauer und schmerz erfüllt doch auf den lippen wieder dieses aufgesetzte lächeln.doch ihre augen......sie traffe sich immer weniger sie verlor die lust am leben.sie saß wie früher jeden tag auf ihre bett und weinte.manchmal saß sie vor ihrem computer und tippte ihr leben als geschichte. si war am verzweifeln.
das mit ihm und seiner neuen hielt nicht lange.
schon nach kurzer zeit trennten sie sich und er kam wieder zurück. er merkte langsam das sie sich in ihn verliebte.sie setze nur ihr lächeln auf und er bemerkte nicht das immer wenn sie sich trafen ihr herz zerbrach und sie nurnochweg wollte und sich das leben nehmen. sie verloren das vertrauen zueinander. er begann wieder zu kiffen und zu trinken.und sie begann sich zu ritzen. sie fügte sich schmerzen zu weil sie sich anderst zu helfen wusste. nach langer zeit merkteer das es so nicht weiter ging. beide begannen wieder sich zu vertrauen und alles war so wie früher. sie ritze sich nichtmehrund er hörte auf mit dem kiffen und dem trinken. beide konnten wieder lachen. sie wollte jetzt nichtmehr daran denken dassie ihn liebte sondern einfach nur diese freundschaft am leben halten die sie beide stark machte.doch dann fing er an seinegefühle zu bemerken er begann diese gefühle von wahrer liebe zu empfinden so wie sie früher. seine augen leuchtetn wiederals er bei ihr ankam und ihr sagte das er sie lieben würde und sie sein leben ist. beide merken das sie sich lieben und ohneeinander einfach nicht können. sie ist seine prinzessin und er ihr engel. diese beiden menschen erkannten das sie füreinander bestimmtwaren. seitem sie zusammen waren lacht sie nurnoch und war immer glücklich. aus ihren unglücklichern trauerndenaugen wurden leuchtende funkelnde mit liebe und glück erfüllte augen.






Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen: