Gründe für eine Ehe

Warum soll man eigentlich heiraten? Was spricht dafür und was spricht dagegen?

Der Trauschein ist eine dokumentierte Bindung mit dem Partner. Viele verzichten aber darauf, ihnen reicht es eine Beziehung auch ohne Trauschein zu führen. Aber gerade die Ehe unterstreicht die Beziehung zweier Personen. Sie festigt das Zusammengehörigkeitsgefühl untereinander und zeigt es auch allen anderen, was man nicht nur durch die Eheringe zeigt. Aber gerade das ist für viele ein Hindernis. Gibt es Streit oder Probleme, kann man nicht einfach davor wegrennen. Man hat sich geschworen in guten und in schlechten Zeiten zusammenzuhalten. Eine lose Beziehung ist zwar auch eine Bindung und Verantwortungsübernahme, aber man hat nicht die gleichen Pflichten wie in einer Ehe.

Männer werden von den Gedanken abgeschreckt, dass ihre Frau Kinder bekommt und sie in die zweite Reihe versetzt werden. Und dann, was ist mit dem Sex und der Liebe? Darüber sollte man schon vorher sprechen. Wenn es zu einer Trennung kommt, was dann? Wird man abgezockt oder nicht? Auch hier kann man Abhilfe schaffen, mittels eines Ehevertrages.

Aber allen möglichen Nachteilen wie Verantwortung und Sorgsamkeit stehen natürlich auch viele positive Dinge gegenüber. Seien es emotionale oder wirtschaftliche Vorteile. Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob er heiraten möchte, aber eine Ehe ist die höchste Institution im Leben eines jeden.